Allgemein

Baustellenparty am Tag der Nachbarschaft in der Wandelmühle am 25. Mai

Transition Town Bielefeld in eigenen Räumen! Die provisorische Eröffnung feiern wir schon mal mit einer Baustellenparty am Tag der Nachbarschaft am 25. Mai 2018 von 17 bis 21 Uhr.

››› mehr…

Transition Town Stadtteilgruppe Senne gegründet!

Hip hip hurra! In der Senne haben sich 13 Leute zusammengefunden, um die Stadtteilgruppe Transition Town Senne (TTSenne) zu gründen! Dankenswerter Weise war Judith Gladow von der Neuen Westfälischen dabei und hat einen Bericht erstellt, den Ihr hier lesen könnt:

››› mehr…

"Häufige Irrtümer bei der Abfallentsorgung" | Vortrag von Ruth Hamper vom Umweltbetrieb am Di. 20.11.2018 um 19:30 i.d. Bürgerwache

Die Abfallwirtschaft in Bielefeld folgt den Zielen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes: Vermeidung – Vorbereitung zur Wiederverwendung – stoffliche Verwertung – energetische Verwertung –umweltverträgliche Beseitigung. Bereits 1986 legte Bielefeld als eine der ersten Städte bundesweit ein kommunales Abfallwirtschaftskonzept vor, seither wird dieses Konzept ständig den sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst.

››› mehr…

Kürbisfest in der Wandelmühle am Mi. 31.10.2018 ab 15 Uhr

Wir habe einen Riesen-Hokkaido-Kürbis gespendet bekommen und wollen diesen am Reformationstag/Halloween, Mittwoch, 31.10.2018, ab 15 Uhr unterschiedlich zubereiten und ab 18 Uhr gemeinsam verspeisen. Zumindest wird es am Tag vor dem Feiertag Allerheiligen Kürbissuppe und Ofenkürbis geben.

››› mehr…

Die Große Transformation | Impulsvortrag & Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Uwe Schneidewind am Di. 06.11.18 um 19 Uhr i.d. VHS

“Trump, Populismus, Luxus- und Konsumwahn, Ressourcenverschwendung – die ökologische Transformation befindet sich in der Krise. Kann der Umbau zu einer sozial und ökologisch gerechten Welt noch gelingen? Ja, sagen Uwe Schneidewind und das Team vom Wuppertal Institut. Was es dafür braucht, ist "Zukunftskunst". Damit ist die Fähigkeit gemeint, kulturellen Wandel, kluge Politik, neues Wirtschaften und innovative Technologien miteinander zu verbinden. So werden Energie- und Mobilitätswende, die Ernährungswende oder der nachhaltige Wandel in unseren Städten möglich.”

››› mehr…
Syndicate content