3. Bielefelder Repair Café (für elektrische Haushaltsgeräte & Textilien etc.) am So. 05.05.2013

Zusammenfassung: 
Am Sonntag den 05.05.2013 fand das dritte Repair Café von Transition Town Bielefeld statt. Ab jetzt findet unser Bielefelder Repair Café monatlich statt. Neue Impulse kamen von unserem TT-Textil-Recycling (Mach's Neu aus Alt) die das Angebot unseres Repair Cafés bereichern wollen. Neben Elektro-Kleingeräten konnten nun auch Textilien repariert werden.

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Wegwerfen? Denkste!

Die Gebrauchsgegenstände sind auf diese Weise länger brauchbar und werden nicht weggeworfen. Rohstoffe und Energie werden somit eingespart. Das gilt auch für die klimaschädlichen CO2-Emissionen. Denn bei der Herstellung neuer Produkte und beim Recycling von Gebrauchtgegenständen wird CO2 freigesetzt.

Unser erstes Repair Café war für alle TeilnehmerInnen, TeilgeberInnen, BesucherInnen, Neugierige und Café-WohlfühlerInnen ein schöner Erfolg, auf den wir alle richtig stolz sein können - lebenslang. Unser Rahmen wurde nicht gesprengt und zum Erfahrung Sammeln war reichlich Gelegenheit. Repariert wurden Elektro-Kleingeräte, die man mit einer Hand noch tragen kann. Ca. 30 Leute nahmen teil, 10 Geräte wurden repariert und die Besitzer waren glücklich, dass sie ihre schon abgeschriebenen Geräte wieder zum Leben erweckt hatten. Repariert wurden z. B. Lichterkette, Küchenmaschine, Lampe, Laptop-Computer, Netzgerät, Mixer, E-Bass und Elektro-Bassverstärker.

Hier noch der Link dazu: http://www.repaircafe.de

Die nachfolgenden Repair Cafés finden nun jeweils am 1. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr statt. 

So. 2. Juni – 4. Repair Café von Transition Town Bielefeld

___________________________________

In Kooperation mit:

Deine-Eisb@r.de / Deine-Heissb@r.de
Eis- und Suppenmanufaktur am Klosterplatz, „Kulturoase“
Ritterstr. 6, 33602 Bielefeld
www.deine-eisbar.de

(GOOGLE Maps - Hier klicken!)

___________________________________


Hintergrund der Re-Skilling Idee:

Viele Fähigkeiten und Kulturtechniken, die von Generation zu Generation weitergereicht wurden, gehen in der modernen Wegwerfgesellschaft verloren. Diese Erkenntnis ist für uns der Anlass das (Wieder-) Erlernen von Fertigkeiten „aus Großmutters Zeiten“, auch „reskilling“ genannt, aktiv zu fördern. Darin sehen wir auch eine wichtige Vorbereitung auf eine Zeit mit immer knapper und teurer werdenden Energie- und Transport-Ressourcen.

In der AG „Reskilling“ möchten wir uns z.B. gerne (u.a.) mit diesen Themen beschäftigen:

  • • Zubereitung und Haltbarmachung von einheimischen Lebensmitteln
  • • Reparatur von Kleidung und anderen Haushaltsgegenständen
  • • Werken, Basteln, Stricken etc. mit hiesigen Materialien

Reskilling

Wir suchen auch immer nach weiteren Menschen, die Lust haben ihr Wissen und Können im Rahmen von selbst organisierten Veranstaltungen weiterzugeben. Interessierte sind jederzeit – auch nur zum Reinschnuppern – herzlich willkommen.

Email: reskilling(at)ttbielefeld.de


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.