"Die große Energiewende – globale Zwänge und lokaler Handlungsspielraum" - Vortrag von Dr. Werner Zittel am Fr. 05.07. um 19:00 Uhr

Zusammenfassung: 
Dr.Werner Zittel ist Physiker und arbeitet bei der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH, einem Beratungsunternehmen für Energie und Umwelt. Sein Schwerpunkt ist die Energieversorgung und deren Auswirkungen auf die Umwelt, sowohl im fossilen wie im erneuerbaren Bereich. Er hielt seinen Vortrag am Freitag den 05.07. 2013 um 19:00 Uhr im Hörsaal 1 der Universität Bielefeld. Dr. Zittel ist Mitglied der Energy Watch Group (Berlin) und hat zahlreiche Studien zu fossilen Energieträgern mitverfasst. Er ist Mitautor zahlreicher Bücher, unter anderem "Ölwechsel" und "Kämpfe um Land – gutes Leben im post-fossilen Zeitalter".

Dr. Werner Zittel (Auf dem Foto rechts - Seit Juli 2011 Vorstand der Ludwig-Bölkow Stiftung)

Biographie

  • • Physikstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
  • • Promotionsstipendium am Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Garching und 1986 Promotion an der Technischen Universität Darmstadt mit einer Arbeit zur Veränderung der Energieniveaus von Festkörpern unter hohem Druck.
  1. 1986 Mitbegründung der Friedensinitiative „Garchinger Naturwissenschaftler“
  2. Von 1987-1989 in der Forschung am Institut für Thermodynamik der DFVLR (heute DLR) in Stuttgart und dem Fraunhofer Institut für Festkörpertechnologie
  3. seit 1989 bei der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH (LBST) in Ottobrunn, einem Beratungsunternehmen für Energie und Umwelt.
  4. seit Juli 2011 Vorstand der Ludwig-Bölkow-Stiftung in ehrenamtlicher Funktion

Fachliche Schwerpunkte sind:

  • • Umweltaspekte der Energieversorgung;
  • • Energiewirtschaftliche Grundsatzfragen;
  • • Analyse derzeitiger und künftiger Energieversorgungs­systeme, insbesondere kommunale Analysen und Umsetzungskonzepte.
  • • Seit fünfzehn Jahren bildet die Analyse von Potenzialen und Versorgungsmöglichkeiten mit fossilen Brennstoffen sowie erneuerbaren Energien einen Arbeitsschwerpunkt.
  • • Analyse der bereits begonnenen Umstrukturierung der Energieversorgungsstrukturen

     Buchveröffentlichungen:  

    “A joint discussion on raising Peak Oil awareness in Germany", Jörg Schindler und Werner Zittel, in Peak Oil Personalities, Herausgeber Colin Campbell, Inspirebooks, Skibbereen, Irland, 2011  

    „Kämpfe um Land – gutes Leben im post-fossilen Zeitalter“, Herausgeber Andreas Exner, Peter Fleissner, Lukas Kranzl und Werner Zittel, Mandelbaumverlag, Wien (2011) 

    „Aufbruch – postfossile Perspektiven“, Martin Zerta, Werner Zittel, Hiromichi Yanagihara, Jörg Schindler, Finanzbuchverlag München(2010)

    „Geht uns das Erdöl aus“, Werner Zittel, Jörg Schindler, Herderverlag Freiburg (2009)

    „Ölwechsel“ Colin Campbell, Frauke Liesenborghs, Jörg Schindler, Werner Zittel , dtv München (2002/2008)

    „Energie und Verkehr“, ein Energiehandbuch, Herausgeber Eckhard Rebhan, Springer Verlag, New York, Heidelberg, Berlin, (2005).

    Elevate Interview Werner Zittel from Elevate Festival on Vimeo.

Ein Interview mit Dr. Werner Zittel auf ZEIT - online - Hier klicken!


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.