Feinstaub in Bielefeld sichtbar machen - Vortrag & Diskussion am Di. 21.03.2017 ab 19:30 Uhr i.d. Bürgerwache

Zusammenfassung: 

Feinstaub ­ das sind feine Teilchen in der Luft, die aufgrund ihrer geringen Masse nicht sofort zu Boden sinken. Die Partikel stammen meist aus Kraftfahrzeugen, Heizwerken und aus der Landwirtschaft. Bei Menschen können sie Reizungen und Entzündungen in den Atemwegen verursachen. Daher bilden sie ein ernstzunehmendes gesundheitliches Problem in Ballungsgebieten. Transition Town Bielefeld informiert in Kooperation mit dem Hackerspace Bielefeld in einem Vortrag in der Bürgerwache (Rolandstr. 16) über das Thema und bietet die Möglichkeit, sich am bundesweiten Netzwerk der DIY-(Do-it-Yourself)-Feinstaubmesser des Stuttgarter OK Labs zu beteiligen.


Sven Frischemeier (SPD), Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz der Stadt Bielefeld, wird uns berichten über Schadstoff-Messungen & -Belastungen in Bielefeld.

An das hässliche Thema Feinstaub traut sich seit Jahren niemand ran. Wir haben es einfach herumgedreht und festgestellt, es gibt auch schöne Seiten wie Datenvisualisierung, Open Data und Citizen Science. (Jan A. Lutz | OK Labs Stuttgart)

Inzwischen ist das Stuttgarter Projekt weit mehr als ein Umweltprojekt. Denn das Netzwerk der DIY-(Do-it-Yourself)-Feinstaubmesser (Bereits über 300 Messgeräte wurden inzwischen durch Spenden ermöglicht) ist in Deutschland einmalig. (luftdaten.info)

////////////////////

GELEGENHEIT zur EIGENINITIATIVE: Da es auch in Bielefeld nur wenige Messstationen gibt, wollen auch wir aktiv werden. Ralf Neumann (Selbst. Admin) vom Hackerspace wird uns zeigen, wie kinderleicht das Aufstellen eines eigenen Feinstaubsensors vor der eigenen Tür ist. Die Daten werden dann offen zur Verfügung gestellt. Es besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen Workshop für das Zusammenstecken eines eigenen Feinstaubmessgerätes im Hackerspace Bielefeld zu buchen. Dort wird einem auch abends einzeln geholfen. Die Materialkosten liegen bei 38,- Euro. (Wir haben schon 10 Sets (s.Foto) besorgt, da man diese sonst aufwendig bestellen & beim Zoll abholen muß).

Im Anschluß ist noch Zeit für Diskussionen und die Frage, welche weiteren Aktionen nötig sind, damit die Luftqualität in Bielefeld besser aussieht.

Mehr Infos: Luftdaten-Bielefeld.de

_______________________

Datum: Di. 21.03.2017 | 19:30 Uhr

Ort: Bürgerwache Siegfriedplatz, Rolandstraße 16 (Saal im EG), 33615 Bielefeld

Eine Veranstaltung von Transition Town Bielefeld in Kooperation mit dem Hackerspace Bielefeld

Der Eintritt ist frei! | Spenden sind willkommen!

_______________________


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.
Mollom CAPTCHA (Audio-CAPTCHA abspielen)
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert. Groß-und Kleinschreibung wird nicht beachtet.