foodsharing – Rettung vor der Tonne! | Vortrag am Di. 19.07.2016 ab 19:30 Uhr i.d. Bürgerwache

Zusammenfassung: 

11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Wert von circa 25 Milliarden Euro: Soviel landet jährlich in deutschen Mülleimern – und meist sind diese Lebensmittel noch einwandfrei. Dass dies eindeutig zu viel ist, da sind sich die Freiwilligen von foodsharing einig. Daher setzen sie sich ehrenamtlich gegen Lebensmittelverschwendung ein. Johannes Vogelsang von „Foodsharing Bielefeld“ wird in seinem Vortrag im Saal der Bürgerwache die Initiative vorstellen.

Über die Plattform www.foodsharing.de organisieren sich die Freiwilligen und koordinieren ihre Aktivitäten. Deutschlandweit gibt es mittlerweile 15.000 »Foodsaver«, die bei Lebensmittelbetrieben, Restaurants und Caterern übrige Lebensmittel abholen und kostenlos weiterverteilen.

In Bielefeld sind mittlerweile mehr als 100 »Foodsaver« aktiv. Neben den Lebensmittel-Abholungen organisieren sie öffentlichkeitswirksame Aktionen und betreiben den ersten FairTeiler Bielefelds im Umweltzentrum. In diesen Lebensmittelschrank (+Kühlschrank) kann jede/r Lebensmittel hineinstellen, die er selber nicht mehr benötigt und sich dafür andere Lebensmittel zur Verwertung mit nach Hause nehmen.

Johannes Vogelsang von „Foodsharing Bielefeld“ wird die Initiative vorstellen, in die Praxis des Lebensmittelrettens einführen und den Impuls setzen für einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Nahrungsmitteln und Ressourcen.

Weitere Informationen unter:

www.foodsharing.de | www.facebook.com/FoodsharingBI/ | www.facebook.com/groups/1520527758243098/

////////////////////////////////////////////////////

Der Eintritt ist frei! Über Spenden freuen wir uns!

Wann: Dienstag den 19. Juli 2016 um 19:30 Uhr

Wo: Bürgerwache Siegfriedplatz, Rolandstraße 16, Bielefeld (Saal im Erdgeschoß)


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.