Gross-Kundgebung „Castor stopp, Atomausstieg sofort!“

Zusammenfassung: 

Am 06. November, um 13 Uhr, findet in Dannenberg eine Bundesweite Demonstration gegen die Atompläne der Bundesregierung statt.

Statt endlich abzuschalten wollen die Energiekonzerne RWE, EON, Vattenfall und EnBW ihre Atomkraftwerke noch jahre- und jahrzehntelang weiter betreiben und täglich eine Million Euro für jedes Atomkraftwerk extra kassieren. Der Regierung und den Konzernen geht es nur um eins: Profite auf Kosten der Sicherheit. Doch jedes Atomkraftwerk ist eine Zeitbombe, und jedes Quäntchen Atommüll, das beim Weiterbetrieb anfällt, ist ein Gramm zu viel. Trotz massiver Sicherheitsdefizite will die Regierung Gorleben als Standort für ein Atommülllager durchsetzen.

Voraussichtlich vom 5. bis 8. November wird der nächste Castortransport in die Gorlebener Zwischenlagerhalle rollen. Der Protest gegen den Castor-Transport in diesem Herbst wird zum Protest gegen die Atompläne der Bundesregierung.

Deshalb ruft ein breites, bundesweites Bündnis aus Umweltorganisationen und Bürgerinitiativen, Parteien, Gewerkschaften, Kirchen sowie der Branche der Erneuerbaren Energie auf, mit Kind und Kegel am 6. November zur Kundgebung nach Dannenberg/Wendland zu kommen!

Das Bündnis „Bielefeld-steigt-aus“ organisiert einen Bus von Bielefeld nach Dannenberg am 06.11.10.

Abfahrt um 7.00 Uhr aus Bielefeld / Rückfahrt aus Dannenberg um18.00 Uhr

Kostenbeitrag: 20€, 15€ ermäßigt, 25€ Soli-Ticket

Infos und Bus-Tickets:
Naturfreundejugend Tbw
Tel. 0521 - 3 11 33
info@naturfreundejugend-tbw.de

Aufrufende Bielefelder Organisationen :
Attac Bielefeld, Bund für Umwelt und Naturschutz Bielefeld, Naturfreundejugend TBW, Initiative Bürgerbegehren, Transition Town Bielefeld, Bürgernähe, DIE LINKE KV Bielefeld, Grüne Jugend Bielefeld, Mütter gegen Atomkraft RG Bielefeld


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.