Mitmachaktion Luftbelastung Bielefeld

Zusammenfassung: 

Greenpeace Bielefeld möchte wegen der schlechten Luftqualität in der Bielefelder Innenstadt eine andere Aktionsform ausprobieren und euch um eure Unterstützung bitten. Gemeinsam können wir unsere Interessen viel besser deutlich machen.

In der Zeit von Mittwoch, dem 3. Mai bis Sonntag, dem 14. Mai möchten wir, dass sich möglichst viele UnterstützerInnen im Bereich der Bielefelder Innenstadt mit einem Mundschutz bewegen. Schwerpunkt sollen die La Strada Tage vom 5. bis 7. Mai sein.

Wir wollen nicht, dass die Aktion als Demonstrationszug in Erscheinung tritt. Vielmehr würde die Presse idealerweise bald viele besorgte Bürger wahrnehmen, die sich mit dieser Maßnahme schützen möchten. Erhöhte Stickoxidwerte und ebenfalls vorhandener Feinstaub können, wie verschiedene Studien nahelegen, z.B. arteriosklerotische Prozesse fördern, die Krebsentstehung begünstigen oder die allergene Wirkung von Pollen potenzieren und letztlich unsere Lebenserwartung verkürzen. Natürlich können Feinstaubmasken kein Stickoxid filtern. Sie sollen aber als Symbol für unsere Aktion dienen. Wir möchten deswegen mit dieser Aktion den Druck auf die Lokalpolitik erhöhen, endlich effektivere Maßnahmen zur Verbesserung der Atemluft in Bielefeld zu ergreifen.

Mundschutzmasken mit Gummilasche sind nicht teuer, dennoch haben wir an der Tür des Greenpeacebüros im Umweltzentrum an der August Bebel Straße (Haupteingang -> linker Flur -> linke Seite) zwei Schachteln befestigt, damit sich alle, die uns unterstützen möchten, auch dort bedienen können.
Eine Bitte noch: wenn ihr angesprochen werdet, so begründet euer Verhalten bitte mit eurer Sorge um eure Gesundheit. Wir sind sehr gespannt auf die Wirkung…
Herzliche Grüße von Greenpeace Bielefeld in der Hoffnung auf eine größere Lebensqualität mit viel Nahverkehr, gleichberechtigtem Radverkehr und wenigen Autos in der Innenstadt

Ein Video vom WDR von einer Aktion aus dem Sommer 2016 findet Ihr hier:
https://www.facebook.com/wdrlokalzeitowl/videos/1385597478133978

PS hebt euch die Masken ruhig auf, vielleicht kommt noch was ;-)

Transition Town Bielefeld hat ja das Projekt Feinstaubsensoren für Bielefeld unterstützt. Derzeit arbeitet der Hackerspace daran, nicht nur den Feinstaub zu messen, sondern den Set zu erweitern mit einem Sensor für Stickoxidwerte. Siehe luftdaten-bielefeld.de


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.
Mollom CAPTCHA (Audio-CAPTCHA abspielen)
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert. Groß-und Kleinschreibung wird nicht beachtet.