NW-Artikel vom 22.09.2011: "Das Rad schlägt sie alle!"

Zusammenfassung: 
Das Rad schlägt sie alle! Die Bielefelder Tageszeitung "Neue Westfälische" veröffentlicht am 22.09.2011 die Ergebnisse eines Testes: Zum "autofreien Tag" prüft sie auf drei Strecken vier Verkehrsmittel. Auto, Fahrrad, Stadtbahn und zu Fuß.

BIELEFELD | NW-Artikel am 22.09.2011 von VON KURT EHMKE: Mit zwei können Kinder laufen, mit vier Rad fahren, mit zehn fahren einige alleine Stadtbahn, mit 18 Auto. Es ist diese Reihenfolge, die dem Klima schadet. Und immer wieder versuchen Stadtplaner, die Uhr zurückzudrehen. Werben für mehr muskelgesteuerte Mobilität. Dem soll auch der heutige "autofreie Tag" dienen. Bielefeld feiert ihn am Sonntag. Die Lokalredaktion hat schon vorher getestet: Vier Menschen auf dem Weg zu drei Zielen – im Auto, auf dem Rad, in der Stadtbahn, zu Fuß. Wer ist schneller? Start: 14 Uhr an der NW.


"Och, das war ein netter Spaziergang", sagt Katharina Bätz, als sie um 14.12 Uhr am Siggi, dem ersten Ziel, ankommt. Und sie ist überrascht. Als sie schon wieder weitergeht, kommen sowohl Janneke Menzel aus dem Stadtbahnausgang als auch der NW-Wagen mit Svetlana Romantschuk am Steuer um die Ecke...


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.