Pflanzen pflanzen im Grünen Band

Zusammenfassung: 
Am letzten Samstag (gelb markiert) haben wir einen zweiten Wassertank (herzlichen Dank an Annabelle) mit dem Bollerwagen zwei Kilometer „Hintenrum - auf kleinen Wegen durch die Stadt“ zum Garten transportiert, gereinigt, aufgebaut und beide Tanks mit Wasser gefüllt. Der Teich wurde von den GartenKindern mit großer Freude geflutet, die Betonrinnen wurden zu Boxen umgewandelt und der erste Kubik Dornengestrüpp gehäckselt. Am Samstag, den 24.08.2013 ab 14:00 Uhr soll o'-pflanzt werden (grün markiert), danach besuchen wir BI-Quelle im Wandel und grillen zusammen vor der Johanneskirche (Georgstraße 19) --> s.Termine.

1. Alle PflanzerInnen können jetzt PFLANZEN pflanzen!
Weiter geht‘s im Garten: Alles was schon Wurzeln hat ist willkommen.

  • • Bitte Stauden, vorgezogene Pflanzen, Stecklinge, Absetzer, Ableger mitbringen!
  • • Salat, Kohlrabi, Steckrüben-Setzlinge von Ulrike vereinzeln,
  • • Neue Gemüsereihen pflanzen.
  • • Hecke umpflanzen.
  • • Spiralbeet und Kräuter-Rosette anlegen.
  • • Für die Gehölzpflanzen schaffen wir noch Kompost heran.

2. Bruchsteinmauer rechts vom Gerätehaus bepflanzen.

  • • 50 cm breiten Streifen vor der Bruchsteinmauer mit Tomaten bepflanzen.
  • • Rank-Hilfen für die Tomaten installieren.
  •  Weitere Betonrinnen vor der Bruchsteinmauer entfernen. (s.Foto)

3. Hügelbeet oder Hochbeet anlegen

  • • Ganz dringend, damit wir den Baumschnitt unterbringen können.
  • • Festlegen, wo das erste Hügelbeet hin soll - für Hochbeete brauchen einen Rahmen. Dafür brauchen wir Material.
  • • Hügelbeet 2 Spaten tief ausheben. Grobes Schnitt-Material nach unten in die Grube, feineres Material, Laub, Küchenabfall oben drauf.
  • • Leider haben wir keine Grassoden, um das Lockermaterial abzudecken.
  • • Schließlich den Bodenaushub wieder auf das Hügelbeet aufbringen.

4. Unkraut eindämmen

  • • Restliche Samenunkräuter entfernen.

5. Wie bauen wir das Toiletten-Häuschen?

  • • Größe festlegen, Konstruktion überlegen, Bauplan erstellen.
  • • Fundament aus Schotter, Gehwegplatten anfertigen.
  • • Material und Werkzeug noch nicht vorhanden.

6. Weidendom

  • • Material sichten, Weidenholz schneiden, zum Garten transportieren, ins Wasser (Teich) stellen.
  • • Material und Werkzeug noch nicht vorhanden.

7. Boden mit Kompost anreichern

  • • Traktor mit Anhänger ausleihen.
  • • Transport Kompost vom Kompostwerk Lemgo zum Garten.
  • • Kompost-Material auf den Ackerflächen verteilen und einarbeiten.

8. Baumschnitt häckseln

  • • Stromgenerator und Shredder zum Garten schaffen.
  • • Äste bis Besenstieldicke shreddern fürs Hügelbeet oder Pyrolyse.  Dickere, lange Äste als Konstruktionsholz, Gerätestiele und kurze als Brennholz oder ins Hügelbeet.
  • • Wir haben dann Häcksel für Hügelbeet/Wege/Pyrolyse/Pflanzenkohle/Terra Preta.

Über Angebote zur Hilfe, Materialspenden o.ä. freuen wir uns! Kontakt: info(at)ttbielefeld.de

Bis bald im Grünen Band!

 

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftungsgemeinschaft "anstiftung & ertomis". Infos: Bitte klicken!

Wegbeschreibung zum neuen Garten bei Google-Maps: http://goo.gl/maps/cF9PT


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.