(Re-)skilling im Garten - Okulieren statt Gen-Manipulieren am Sa.11.08. ab 14 Uhr

Zusammenfassung: 
Beim nächsten offenen Gartentreff im Permakulturgarten an der Bleichstraße am Samstag, den 11.08.2011 werden Rosengewächse okuliert. Eine gute Gelegenheit Gelegenheit euer Garten-Know-How zu erweitern, anzuschauen, wie eine Fachkraft aus einer wilden Rosenunterlage eine edle Rose zaubert. Selbst mal die Grundlage zu schaffen, um vielleicht aus einer Unterlage mehrere Edelreiser sprießen zu lassen?

Was war noch mal okulieren?


http://de.wikipedia.org/wiki/Okulation



Zur Familie der Rosengewächse gehören neben den namensgebenden Rosen auch Obstarten wie Apfel, Birne, Brombeeren, Himbeere, sowie das Steinobst mit Kirschen, Zwetschge, Pflaume, Mandel, usw.


Kann man auf einem Apfelbaum 20 Sorten Äpfel wachsen lassen?
 

 
Oder TTProjekt: Vielfruchtbaum?
 

Was möglich ist und versucht werden kann, wird uns Jenni zeigen, erklären, machen lassen. Sie hat versprochen Edelreiser und Binde-Material mitzubringen. Wer hat, kann ein Cuttermesser mit Abbrechklinge mitbringen

 
 
Bis Samstag
 
Grüße aus den Gärten
 


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.