Tschüss Plastik! Ein Leben ohne Plastikmüll - geht das überhaupt? | Vortrag am Di. 15.05.2018 um 19:30 Uhr

Zusammenfassung: 

Lena Vanessa Niewald hat's probiert. Eine Woche hat sie versucht, so wenig Plastikmüll zu produzieren, wie möglich. Dabei ist ihr bewusst geworden, dass fast alle Lebensmittel, Hygieneprodukte und Co., die sie bislang verwendet hat, in Plastik verpackt sind. Von Ihren Erfahrungen bei diesem Alltagsexperiment wird sie am Di. den 15.05.2018 ab 19:30 Uhr in der Bürgerwache am Siegfriedplatz berichten.

Erster Schritt bei Lena Niewalds Experiment: Raus damit! Aber woher bekommt man überhaupt plastikfreie Produkte? Zahnpasta? Haarshampoo? Nudeln? Joghurt? Lena Vanessa Niewald lernt zu verzichten, wird erfinderisch und muss sich eingestehen, dass die Gesellschaft noch ziemlich weit weg ist von einem Leben ohne Plastik.

Die Referentin Lena Vanessa Niewald ist 24 Jahre alt und Volontärin bei der Neuen Westfälischen Zeitung. Für eine Themenwoche hat sie sieben Tage lang versucht, Plastikmüll zu vermeiden und ist dabei ziemlich schnell an ihre Grenzen gestoßen. Ihre Erfahrungen hat sie jeden Tag in einem Artikel festgehalten. Darüber hinaus hat sie Menschen getroffen, die sich dafür einsetzen, Müll zu reduzieren. Am Ende der Woche passte ihr angesammelter Müll tatsächlich in ein kleines Weckglas.

//////////

Ein Beitrag aus der Transition Town Bielefeld Vortragsreihe "Die Zukunft in/für Bielefeld", jeden 3. Dienstag im Monat in der Bürgerwache
 

Datum: Dienstag, 15. Mai 2018 um 19:30 Uhr
Ort: Bürgerwache Siegfriedplatz, Rolandstraße 16, 33615 Bielefeld 

Der Eintritt ist frei! Spenden sind willkommen!

 


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.