Video zum Vortrag "Entscheidung Stadtbahn & die Zukunft der Mobilität in Bielefeld" online

Zusammenfassung: 

Am 5. Mai 2014 hielt der renommierte Verkehrswissenschaftler und Buchautor Prof. Dr. Heiner Monheim aus Trier seinen Vortrag "Entscheidung Stadtbahn und die Zukunft der Mobilität in Bielefeld" im voll besetzten Murnau-Saal der Volkshochschule Bielefeld im Ravensberger Park. Nach dem ca. einstündigen Vortag gab es noch eine lebhafte Frage- & Diskussionsrunde. Den Videomitschnitt der Veranstaltung kann man nun hier sehen.

(Videolänge: ca. 105 min | Anm.: Die Bildqualität mußte zu Gunsten der Dateigröße reduziert werden.)

Zum Referenten: Als erfahrener Vortragsredner, Diskussionsleiter und Moderator reist Heiner Monheim kreuz und quer durch Deutschland und Europa. Er ist immer mit viel Leidenschaft und Enthusiasmus unterwegs und bekannt für rhetorisch begeisternde, gut veranschaulichte, allgemein verständliche Beiträge. Prof. Dr. Heiner Monheim: „Ich will Lust auf Veränderung machen, auf Innovation, auf mehr Möglichkeiten, auf intelligente Mobilität. Mir geht es um mehr Qualität, um lebensfreundlichere öffentliche Räume und attraktivere Verkehrsangebote“.

Heiner Monheim setzt sich für umweltfreundliche und stadtverträgliche Verkehrskonzepte und Planungsstrategien ein und tritt dafür bei Bürgerinitiativen und Verbänden öffentlich auf. Er gehört zu den Kritikern der Massenmotorisierung, der Autoindustrie und von autofixierter Verkehrspolitik in den westlichen Ländern. Monheim entwickelte Konzepte zur Förderung des Fußgängerverkehrs, Fahrradverkehrs und öffentlichen Verkehrs sowie für Urbane Seilbahnen und leistete damit Beiträge zur Entwicklung des Konzepts der sanften Mobilität. Insbesondere setzt er sich für eine Renaissance der Urbanität und Stadt der kurzen Wege ein und kritisiert die Folgekosten autofixierter Planungspolitik. Bekannt ist er in Fachkreisen auch durch verschiedene wissenschaftliche und auch populärwissenschaftliche Veröffentlichungen. Weite Verbreitung hat das 1990 gemeinsam mit seiner Frau Rita Monheim-Dandorfer verfasste Werk Straßen für alle. Analysen und Konzepte zum Stadtverkehr der Zukunft gefunden, in dem er planerische und finanzielle Konzepte eines nachhaltigen Verkehrs vorstellt. (Quelle: Wikipedia)

(www.heinermonheim.de)

Zu der Veranstaltung luden vier Bielefelder Vereine ein:

ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V) | Wir wollen den Fahrrad- und Fußverkehr als gesunde und umweltfreundliche Verkehrsarten effektiv fördern. | www.adfc-bielefeld.de

Bielefeld pro Nahverkehr | Wir fördern eine effiziente, nachhaltige und umweltfreundliche Verkehrsentwicklung im Raum Bielefeld. | www.bielefeld-pro-nahverkehr.de

Transition Town Bielefeld | Als eine Graswurzelbewegung wollen wir auf kommunaler Ebene belastbare Strukturen schaffen, die es uns leicht machen, den Übergang in eine Zukunft mit weniger Öl und mehr Spaß zu bewältigen. | www.ttbielefeld.de

 

VCD Verkehrsclub Deutschland | Ein gutes Bus- und Bahnangebot, mehr Platz für Fahrräder, spritsparende Autos, mehr Sicherheit für Kinder: So sieht nachhaltige Mobilität für den ökologischen Verkehrsclub VCD aus. | www.vcd.org/owl

Moderation der Veranstaltung: Gerd Wessling (Dipl.Physiker) | Vorstandsmitglied Transition Netzwerk e.V.


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.
Mollom CAPTCHA (Audio-CAPTCHA abspielen)
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert. Groß-und Kleinschreibung wird nicht beachtet.