Vortrag von Helmut Lemke zur Natürlichen Bienenhaltung

Datum: 
Mittwoch, 13. März 2019 - 19:00
Ort: 
Filmhaus-Kino August-Bebel-Str. 94, 33602 Bielefeld

   NATURAL BEEKEEPING - NATÜRLICHE BIENENHALTUNG 

Unsere Bienen haben Probleme
 

Monokulturen und Insektizide schwächen und schädigen Bienenvölker,
eingeschleppte Parasiten greifen Bienen an, die Brut unserer Bienen wird
verstümmelt geboren, ganze Völker verschwinden.
Gleichzeitig erkennen und akzeptieren wir, wie lebenswichtig Bienen sind.
Ohne ihren Beitrag zur Bestäubung von Pflanzen wird sich unser Planet nicht
nur grundsätzlich verändern, wir werden auch einen großen Prozentsatz unser
Lebensmittel verlieren.
Eine Möglichkeit den Bienen zu helfen ist eine neue Sicht der Imkerei. In den
letzten Jahren hat sich
NATÜRLICHE BIENENHALTUNG zu einer Bewegung
entwickelt, die unsere Einstellung zur Bienen grundsätzlich hinterfragt und nach
Wegen sucht, Bienen nicht als Produzenten von Honig, Wachs, Pollen, Propolis
etc zu sehen, sondern Ihnen artgerechte Lebensbedingungen zu schaffen, oder
sie unter möglichst artgerechten Bedingungen zu halten.


 Helmut Lemke

 (Altbielefelder - von 1972 bis 1996) hat mit Gleichgesinnten vor 10 Jahren im nordenglischen Todmorden ein Kollektiv gegründet, das Bienen gerechte Imkerei betreibt und durch Workshops, Ausstellungen und Kunstprojekte propagiert.

Dieser Vortag richtet sich an alle, denen das Wohl unserer Bienen am Herzen liegt, Vorkenntnisse
über Bienenhaltung sind nicht erforderlich.
Alle sind herzlich eingeladen

Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten.


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share