Weiterbau vom Lehmbackofen 2.0 am Sa. 22.08.2015 ab 11 Uhr | Freiwillige Helfer willkommen!

Zusammenfassung: 

Im Juli hatte der Aufbau unseres gespendeten Gewächshauses Vorrang. Doch am Samstag, den 22. August 2015 kann es nun ab 11 Uhr in unserem Gemeinschaftsgarten am "Grünen Band" (zwischen "Heeperstr. 147" & "Auf dem Tönsplatz" (Wegbeschreibung s.u.)) losgehen. Dann wollen wir an unserem Lehmbackofen 2.0 weiterbauen und können wieder jede Menge freiwillige Helfer gebrauchen.

So soll Lehmbackofen 2.0 aussehen (wenn er zum Herbstanfang fertig ist)

Wetterschutz, Fundament, der erste Ring und der Bogen für den Holzbunker/Sockel des Lehmofens sind ja bereits fertig. Als nächstes kann jetzt wieder Lehm gemaukt werden (in der Maukekuhle). Vier Ringe aus Ziegeln können für den Sockel hochkant liegend mit Lehmmörtel gemauert werden (wie in der Fotomontage). Damit wir voran kommen, sollten wir schon ab 11 Uhr anfangen – dann könnte der Sockel fertig werden.

Das war Lehmbackofen 1.0 im Betrieb im Garten an der Bleichstraße (der mittlerweile geräumt wurde) | Fotos vom Bau im Jahr 2012 hier: Bitte klicken!

///////////////////////////////////////////

Weitere Projekte im Grünen Band

Grünes Band:

  • - Gewächshaus 3 Glasscheiben fürs Dach zuschneiden und einsetzen – Material vorhanden
  • - Gewächshaus 5 Scheiben für die Wände zuschneiden: Flachglas 3 oder 4mm dick - je 73 x 137,7 cm - wird dringend gesucht!
  • - Kompost: alle Behälter müssen gesiebt und verteilt werden. Erdaushub vom Gewächshaus auf den Kartoffeldämmen verteilen.
  • - Zaun setzen auf dem Bahndamm – die Zaunfelder stehen schon oben auf dem Damm.

Aussaat:

  • - Teltower Rübchen, Knoblauch, Winterrettich, weiße Frühlingszwiebel, Feldsalat, Spinat, Chinakohl, Pak Choi…

Auspflanzen:

  • - Erdbeeren

Es kann kontinuierlich geerntet werden:

  • - Ewiger Kohl und Baumspinate Fagopyrum und Chenopodium beim Kompost, Winterheckenzwiebeln, Salat, Tomaten, Zucchini, Roter Meier, Rote Melde, Buschbohnen, Kräuter, Schlangen-Radies

Saatgut kann gewonnen werden:

  • - Pastinaken, Bohnen, Zuckererbsen, Schlangen-Radies…

Wegbeschreibung zum Transition Town Gemeinschaftsgarten "im grünen Band" bei Google-Maps: http://goo.gl/maps/cF9PT


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.
Mollom CAPTCHA (Audio-CAPTCHA abspielen)
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert. Groß-und Kleinschreibung wird nicht beachtet.