Vortrag "Privates Carsharing" bei SoVital e.V. in Gütersloh

Am 07.04.2011 hielt die Transition Town Bielefeld AG Verkehr auf Einladung des Vereins "SoVital e.V." in Gütersloh den schon in der Bürgerwache präsentierten Vortrag über das private, selbstorganisierte Carsharing.… ››› mehr…

Grill- und Planungsabend am Mi. 6.4. im Transition Town Garten

Am Mittwoch, den 6.4.2011 trafen sich alle Garteninteressierten um 17.00 Uhr im Transition Town Garten an der Bleichstraße (im Grabeland hinter Haus-Nr.185). Bei angenehmen Temperaturen wurde gerillt, geklönt und dann wurden Bereiche für die nächsten Arbeitsschritte festgelegt.… ››› mehr…

ZDF-Fernsehteam im Transition Town Permakulturgarten

Am Samstag den 02.April 2011 besuchte uns ein Fernsehteam der ZDF Sendung "Sonntags" im Transition Town Permakulturgarten an der Bleichstraße. Der Kurzbeitrag (ca. 5 min) wird dann am Sonntag den 10.04.2011 ab 9.00 Uhr morgens innerhalb der halbstündigen Sendung ausgestrahlt. (Wecker stellen ist angesagt.)… ››› mehr…

Neugründung der Reskilling Gruppe

Einen umweltfreundlichen und sparsamen Umgang mit unseren Ressourcen, der Wunsch auf Erdöl und Plastik zu verzichten, versorgungstechnische Unabhängigkeit oder einfach nur die Begeisterung für das Selbermachen und das Wieder-Erlernen alter Kulturtechniken ... viele Gründe brachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Neugründung der TT-Bielefeld Reskilling Gruppe zusammen.… ››› mehr…

Kochen mit Sonnenlicht - der 1-Euro-Solarkocher zum Selberbauen / Ein Vortrag & Workshop mit Michael Bonke

Man kann mit Solarkochern in Deutschland an sonnigen Tagen hervorragend kochen. Dieses Wissen nahmen die Besucher der Abendveranstaltung am 23.03.2011 in der Bürgerwache mit nach Hause, um danach voller Inspiration und Tatendrang in das gerade beginnende licht- und hoffentlich auch sonnenreiche Halbjahr mit dem solaren Kochen zu starten.… ››› mehr…

PRAXISTRAINING "Radfahren auf der (Detmolder) Straße"

Sicher auf der Fahrbahn radfahren - wie geht das? Die neugebaute Detmolder Straße wurde ohne Radweg gebaut. Fünf Bielefelder Verkehrs- und Umweltinitiativen (Transition Town Bielefeld vertreten durch die AG Verkehr) sprechen sich aus diesem Anlass für ein sicheres Radfahren auf der Fahrbahn aus und organisierten gemeinsam ein Praxistraining vor Ort.… ››› mehr…

"Die Vision einer Welt ohne Abfall" - Vortrag über das „Cradle to Cradle®“ Konzept

Was sind die Probleme unserer heutigen Abfallwirtschaft? Was ist Cradle to Cradle®? Ist das Konzept lokal und global umsetzbar? Mitglieder der internationalen Studentenorganisation SIFE an der Universität Bielefeld gaben mit ihrem Vortrag am 15.03.10 einen ersten Einblick in das Cradle to Cradle®-Konzept. … ››› mehr…

2-Tages Kurs "Training for Transition" am 19./20.03.2011 im Einschlingen / Bielefeld

Ein wunderbarer Weg den Frühling zu begrüssen war dieser 2-Tages-Kurs "Training for Transition" vor unserer Haustür im "Einschlingen" in Bielefeld. Ein Workshop, welcher eine sowohl praktische als auch informative Einführung in die Transition Bewegung bietet. Dies verbunden mit einem kraftvollen, persönlichen Weg hin zu größerer persönlicher Resilienz. Der Kurs verbindet Theorie und Praxis, Information und Übungen, innerer mit äußerer sowie persönlicher mit gemeinschaftlicher Transition & wurde in der Vergangenheit schon von einigen BieleferlderInnen mit grosser Freude besucht!… ››› mehr…

Der erste Transition Town Garten an der Bleichstraße

Lange hat es gedauert - aber nun ist es soweit. Transition Town Bielefeld hat von der Stadt Bielefeld ca. 600 qm Grabeland an der Bleichstraße (Höhe Nr.185) gepachtet. Nun haben wir die Möglichkeit Permakultur- und andere Gartentechniken auszuprobieren und einen Treffpunkt für andere Aktivitäten zu etablieren. Der Garten ist offen für alle die Lust haben ihre Kenntnisse mit einzubringen, selber zu lernen oder einfach mal mit anzupacken.… ››› mehr…

Mahnwache: Der japanischen Opfer gedenken – Fukushima ist überall!

Auch in Bielefeld wurde am 14.03.2011, wie in unzähligen anderen Städten auch, eine Mahnwache abgehalten, mit der zum einen die Verbundenheit mit den Opfern der japanischen Katastrophen gedacht werden sollte und zum andern für den Atomausstieg demonstriert wurde. „Fukushima ist überall“ – unter diesem Motto standen die bundesweiten Aktionen, die in der Umsetzung des Atomausstiegs die einzig richtige Konsequenz aus den Ereignissen in Japan sehen. … ››› mehr…
Syndicate content