Fortschritt am "Grünen Band" - Pflanzen des lebendigen Weidenhauses

Zusammenfassung: 
Es geht weiter im neuen Transition Town Garten im "Grünen Band". Gute Nachrichten für unser Weiden-Dom-Projekt! Wir können die Kopfweide beim Parkplatz am Bleichstraßengarten zurückschneiden. Herzlichen Dank an das Autismus-Therapie-Zentrum Bielefeld für diese Materialspende. Denn die Weidenruten sind dick und lang genug, wie sie für unser neues Weidenhäuschen am Grünen Band reichen sollten.

Am Samstag, den 21.09.2013 ist Baubeginn beim Weidenhaus. Das Weidenhaus wird mit frisch geschnittenen Weidenstangen gepflanzt, die anschließend wieder Wurzeln schlagen und weiterwachsen. Durch das Zusammenwachsen der Stangen soll letztendlich eine stabile Wand wachsen.

Jetzt können wir loslegen mit den Bau-Projekten, weil im Garten am letzten Wochenende Kräuter-Wirbel-Beet und Hochbeet fertig gestellt und gleich bepflanzt wurden.  Alle grün markierten Projekte sind nun fertig, bepflanzt oder funktionieren. Die Essbare Hecke ist schon zur Hälfte (um)gepflanzt. Die gelb markierten Flächen müssen noch geräumt bzw. sind schon begonnen worden. Jetzt sind speziell unsere beliebten Weidenkonstruktionen dran.

Wer kann wann diese Woche nach Feierabend beim Sägen mit helfen? Eingeplant sind unsere Bügelsägen, damit wir die Anwohner nicht verschrecken. In 2 - 3 Stunden sollte das erledigt sein.

  • • Bekommen wir wieder den Bollerwagen für den postfossilen Transport? - Rote Laterne für Schwertransport mit Überlänge nicht vergessen :-)
  • • Kann Martin wieder als Bauleiter koordinieren?
  • • Hat jemand noch alte Dachlatten für das Wirbeldach?
  • • Gehwegplatten und Bretter für das Toilettenhäuschen?

Viele Grüße aus dem "Grünen Band"!

________________________________  


Mit freundlicher Unterstützung der Stiftungsgemeinschaft "anstiftung & ertomis". Infos: Bitte klicken!

Wegbeschreibung zum neuen Garten bei Google-Maps: http://goo.gl/maps/cF9PT


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.