Transition Town Projekte 2016

Dies ist eine Liste möglicher TT Projekte in 2016. Sie wird ständig ergänzt & erweitert & verändert. Anregungen sind jederzeit hochwillkommen!

Auch Projektpaten/innen welche die einzelnen Projekte dann betreuen, koordinieren etc. werden gesucht und sind herzlich willkommen.


Permakultur & Energieprojekte

  • 1. Re-Skilling: Zusammenführung von Alt & Jung, z.B. beim Gärtnern oder Handwerk – ev. Kurse dazu anbieten?
  • 2. Konzept für Balkon-Kultur veröffentlichen
  • 3. Finanzierungsplan aufstellen/ Fundraising
  • 4. Holzvergaseröfen: gut zum kochen und die Co2-bindende Kohle kann unter den Kompost gemischt werden. Auch als Geschäftsidee denkbar
  • 5. Savonius-Rotor
  • 5.1. Prototypen entwickeln – ev. zusammen mit der FH 
  • 5.2. Auch als Geschäftsidee denkbar 
  • 5.3. Sowohl „professionelle“ Variante als auch recycling-Variante erproben 
  • 5.4. Kann auf jedem Dach installiert werden 
  • 5.5. Kann auch „salonfähig“ designed werden, so dass es ins Stadtbild fällt 
  • 5.6. Sehr geräuscharm
  • 6. Permakulturkurs organisieren
  • 6.1. Ev. kleine Einnahmequelle für TT 
  •  

Medizin & Soziales

  • - kantinenidee statt tafeln / stadtkantine
  • Ein Ort, von dem was ausgeht
  • Platz schaffen, wo schönes passiert
  • Alle können dort essen die kein Geld haben umsonst, ohne reglementierungen
  • Die die Geld haben zahlen verbunden mit medizinischer Versorgung
  • Ansprechpartner: Grundmedizinische Versorgung, Barbara Kroll, Streetmed, Bethel
  • Heilsarmee in der Siegfriedstr, Herr Gallmeier
  • Sozialforum, Treffen am 2. und 4. Dienstag im Monat, August-Bebel-Str. 74
  • Wolfram Halfar, Emilio, Bioessen für Kindergärten.., Reste
  • - Freiwillige Agenturen, Stadtbib, Bethel, mit welchen Kriterien kann man an freiwilligen Agenturen herantreten?
  • Stellenschaffung?
  • Finanzierung?
  • Grundigtv Funding, Europäischer Topf für Erwachsenenbildung
  • - Lokale Organisationen, Rotary Club, Lions Club
  • - Gesundheitsförderungs AGS in Schulen
  • Ältere Schüler als Gesundheitspaten für Jüngere
  • - Potlucks / Nachbarschaften

Projekte Verkehr und Mobilität

  • 1. Infoveranstaltung zum Thema "Privates Carsharing"
  •     Erfahrungsberichte, Musterverträge, Suchen/Bieten Börse
  • 2. Thema "Sichere Detmolder Straße" als Pilotprojekt für den Bielefelder Straßenverkehr
  •     mit Workshop "Selbstbewußtes Fahrradfahren" - ganz gemäß der StVO
  • 3. Pedelecs (Hybrid Fahrräder / Muskelkraft & Elektromotor) als
  •     a) Alternative zum PKW im Kurzstreckenbereich (Einkauf etc.)
  •     b) Alternative zum PKW beim Pendeln zum Beruf
  • 4. Walking Bus / Pedibus an Grundschulen anregen
  •     Mehrere benachbarte Schulkinder werden von (sich abwechselnden) Eltern vom "Zu Fuß"-Bus abgeholt und zur Schule gebracht
  • 5. Kostenloser öffentlicher Personennahverkehr
  •     nach dem sehr erfolgreichen Beispiel der belgischen Stadt Hasselt (seit 1997)

Sonstiges

  • 1. Telefonkette einrichten: Für TT Mitglieder/Interessenten ohne EMail
  • 2. Lokale „Experten“-Datenbank einrichten: Wer hat welche Fähigkeiten/Interessen?
  • 3. Kurs „Fahrrad reparieren“ anbieten (Michael): Kooperation mit Werkstatt an Uni/Laborschule und/oder BAJ / Dürkopphallen) suchen
  • 4. Google Map für öffentlich zugängliche und frei „erntbare“ Obstbäume und Sträucher einrichten (Marcus): Kontakt zur Stadt Bielefeld wg Daten dazu suchen
  • 5. Weitere Veranstaltungen organisieren (Michael, Gerd, Moty): Reskilling: Kurs „Gemüse/Obst einmachen“ organisieren und anbieten
  • 5.1. Wer organisiert das? 
  • 5.2. Könnte gut generationenübergreifend funktionieren: Alt / Jung, Schulen und Heimatvereine etc
  • 5.3. Veranstaltungen planen mit mindestens 1-2 Monate Vorlauf
  • 6. Tauschring einrichten und/oder kooperieren (Website)
  • 6.1. Mit Teutotaler/Bethelgeld kooperieren / aktivieren)
  • 7. Netzwerken / Kooperieren
  • 8. Sponsoren finden
  • 9. Website Projekt weiter fördern und umsetzen

Diesen Artikel weiterempfehlen
Share