lebensräume - zukunftsfähig – gestalten - Ein Permakultur-Abend am Di 15.11.2016 in der Bürgerwache

Zusammenfassung: 

Mit den Augen der Permakultur betrachtet, werden unsere Gärten wieder zu lebendigen Ökosystemen und Lebensräumen in der Stadt und auf dem Land – sie verbinden sich zu Korridoren der Biodiversität und uns wieder mit einem tiefen Respekt für unsere Lebensgrundlagen. Gärten und ganze Landschaften entwickeln  die Vielfalt, Stabilität und Widerstandsfähigkeit natürlicher Ökosysteme und bieten gleichzeitig Nahrung, Energie, Lebensraum und Rohstoffe für eine menschliche Gesellschaft, die ihren Lebensstil bewußt an einem maßvollen Umgang mit ihren Resourcen in einer friedlichen Verbindungskultur ausrichtet.

permakultur lebensräume - zukunftsfähig – gestalten

(Bildnachweis: permakultur-akademie.de)

Ein Permakultur-Abend mit Vortrag & Diskussion ein Permakultur-Abend für Gärten, Menschen und ihren Wandel

Mit den Augen der Permakultur betrachtet, werden unsere Gärten wieder zu lebendigen Ökosystemen und Lebensräumen in der Stadt und auf dem Land – sie verbinden sich zu Korridoren der Biodiversität und uns wieder mit einem tiefen Respekt für unsere Lebensgrundlagen. Gärten und ganze Landschaften entwickeln  die Vielfalt, Stabilität und Widerstandsfähigkeit natürlicher Ökosysteme und bieten gleichzeitig Nahrung, Energie, Lebensraum und Rohstoffe für eine menschliche Gesellschaft, die ihren Lebensstil bewußt an einem maßvollen Umgang mit ihren Resourcen in einer friedlichen Verbindungskultur ausrichtet. 

Vom Arbeiten mit Mikroklima über das Anwenden von Design Prinzipien bis zur Wüstenbegrünung -
vom kleinen Hausgarten spannt dieser Abend den Bogen zum Earth Repair und stellt in Bildern und Beispielen dar, was die Grüne Permakultur so alles kann. Ulrike Oemisch, Landschaftsgärtnerin und Permakultur Designerin, bewegt sich seit 1998 im Permakultur Netzwerk und hat dabei neben vielen Gärten auch viele Menschen und andere Kulturen kennengelernt. Sie lebt nach vielen Reisejahren wieder im Zentrum Prinzhöfte und verbindet dort Permakultur und Wildniswissen mit Sozialer Gestaltung und den täglichen Abenteuern ihrer beiden Kinder.

www.permakultur-akademie.de
www.zentrum-prinzhoefte.de
www.wildnisschule.de

Datum: Di. 15.11.2016 um 19:30 Uhr
Ort: Bürgerwache  Siegfriedplatz | Rolandstraße 16 | Bielefeld (Saal im Erdgeschoß)

Der Eintritt ist frei – Austritt erwünscht!

Ein Beitrag aus der Transition Town Bielefeld Vortragsreihe "Die Zukunft in/für Bielefeld", jeden 3. Dienstag im Monat in der Bürgerwache (Im Dez. 2016 Weihnachtspause!)


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.
Mollom CAPTCHA (Audio-CAPTCHA abspielen)
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert. Groß-und Kleinschreibung wird nicht beachtet.