RAD-RETTER-SPEZIAL-TERMIN: Fahrrad-Reparatur-Selbsthilfe an der ehemaligen Pestalozzi-Schule am 12.03.2016 ab 11 Uhr

Zusammenfassung: 
Die Rad-Retter helfen am Sa. 12.03. von 11:00 - 16:00 Uhr nach der Winterpause im Velotop nun einmalig im Hof (oder drinnen - je nach Wetterlage) der Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Pestalozzi-Schule (Otto-Brenner-Straße 45). Wir unterstützen Euch und die Flüchtlinge dort beim Reparieren Eurer Fahrräder. Ab April findet Ihr die Rad-Retter dann wieder am 2. Samstag des Monats im Hof bei den Artists Unlimited (Aug.-Bebel-Str. 94).

Selbsthilfe-Angebot: Fahrrad-Reparatur

Jeden 2. Samstag im Monat bieten wir Dir Unterstützung bei einfachen Reparaturen an Deinem Fahrrad. Erfahrene Hobbyschrauber geben Anleitung und Hilfe und haben ihr Werkzeug dabei. Du bringst Dein sauberes Fahrrad mit. Ersatzteile besorgst Du im Vorfeld oder nach einer ersten Diagnose mit uns. Dieses Angebot ist kostenlos, Spenden sind immer willkommen.

Nach der Winterpause im Fahrradladen VELOTOP wollen wir bei diesem RAD-RETTER-SPEZIAL-Termin am 12.03.2016 auch Flüchtlinge beim Reparieren der für die Unterkunft an der Otto-Brenner-Str. gespendeten Fahrräder unterstützen.

Dieses Selbsthilfe-Angebot ist ein Teil der Reskilling-Gruppe von Transition Town Bielefeld. Reskilling steht dabei für den (Wieder-)Erwerb von Techniken und Fertigkeiten, die es uns ermöglichen, Dinge selber zu machen und zu reparieren, um sie so länger zu nutzen. Wir bieten z. B. auch ein 'Repair Café', bei dem elektrische Geräte repariert werden.

Datum: Sa. 12.03.2016 (von 11:00 bis 16:00 Uhr) 

Ort: Flüchtlingunterkunft i.d. ehem. Pestalozzischule (Otto-Brenner-Str. 45) / Zugang über Fußweg ab Linie 24 - Bushaltestelle "Meisenstraße")

Weg über Google-Maps: Hier klicken!

....................................................................

Hintergrund der Re-Skilling Idee:

Viele Fähigkeiten und Kulturtechniken, die von Generation zu Generation weitergereicht wurden, gehen in der modernen Wegwerfgesellschaft verloren. Diese Erkenntnis ist für uns der Anlass das (Wieder-) Erlernen von Fertigkeiten „aus Großmutters Zeiten“, auch „reskilling“ genannt, aktiv zu fördern. Darin sehen wir auch eine wichtige Vorbereitung auf eine Zeit mit immer knapper und teurer werdenden Energie- und Transport-Ressourcen.

In der AG „Reskilling“ möchten wir uns z.B. gerne (u.a.) mit diesen Themen beschäftigen:

  • • Zubereitung und Haltbarmachung von einheimischen Lebensmitteln
  • • Reparatur von Kleidung und anderen Haushaltsgegenständen
  • • Werken, Basteln, Stricken etc. mit hiesigen Materialien

Reskilling

Wir suchen auch immer nach weiteren Menschen, die Lust haben ihr Wissen und Können im Rahmen von selbst organisierten Veranstaltungen weiterzugeben. Interessierte sind jederzeit – auch nur zum Reinschnuppern – herzlich willkommen.

Email: reskilling(at)ttbielefeld.de


Diesen Artikel weiterempfehlen
Share

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.